Am 23. Januar 2017 waren wir zu Gast bei der zweiten Mannschaft der Schachfreunde Schlebusch. Obwohl wir krankheitsbedingt nicht vollzählig antreten konnten,  gingen wir erwartungsvoll in den Mannschaftskampf. Es kam jedoch anders als erwartet.

Zwar gewann Ernst-Wilhelm Zühlke seine Partie an Brett vier, da sein Gegener ohne Not aufgegeben hatte. Das sollte aber der einzige Sieg für den Abend werden.

An Brett zwei verlor Thomas Imhoff in einer gedrückten Stellung.

An Brett drei konnte mein Gegner meinen Angriff abwehren und wir einigten uns bei je acht Bauern, zwei Türmen und einem Springer auf Remis.

Wolfgang Ludwig konnte an Brett eins durchgängig  mehr Druck als sein Gegner ausüben, aber auch er musste schließlich das Remisangebot seines Gegners annehmen.

An Brett 5 berechnete Robin Louis einen Bauerngewinn in sechs Zügen. Leider stellte es sich als Verlust eines Läufers heraus. Danach erforderte es sehr genaues Spiel seiner Gegnerin, um diesen Vorteil in einen Sieg umzuwandeln. Das gelang ihr allerdings, so dass auch Robin die Fahnen strecken musste.

Brett sechs mussten wir kampflos verloren geben, so dass es am Ende vier zu zwei gegen uns stand.

© 2016 Schachverein TURM 64 Leichlingen e. V.